Gründung durch Kauf einer Vorratsgesellschaft beschleunigen

In Deutschland gibt es verschiedene Rechtsformen, die für Gründerinnen und Gründer in Frage kommen. Wer es ernst meint mit den Startup-Plänen, entscheidet sich meistens und aus gutem Grund für eine Gesellschaftsform wie die GmbH. Doch die Gründungsphase der einer Gesellschaft ist zeitintensiv und aufwendig. Das führt dazu, dass man später in die Aufbauphase seines Unternehmens eintreten und erste Umsätze erzielen kann. Eine gute Möglichkeit, sofort durchzustarten und die Sache abzukürzen, sind sogenannte Vorratsgesellschaften (auch “Mantelgesellschaften” genannt).

Was ist eine Vorratsgesellschaft?

Unter einer Vorratsgesellschaft versteht man eine Kapital- oder Personengesellschaft, der Gründung bereits abgeschlossen ist. Weil die Gesellschaft jedoch keine Geschäftstätigkeit aufgenommen hat, besteht sie nur als Mantel bzw. Hülle. Eine solche Mantelgesellschaft eignet sich deshalb hervorragend zum Verkauf / Kauf. Der Mantel kann in der Regel kurzfristig auf die neuen Anteilseigner übertragen werden. Diese können ihre Geschäftstätigkeit damit sofort aufnehmen.

Mögliche Vorratsgesellschaften:

  • Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)
  • Gemeinnützige GmbH (gGmbH)
  • Limited Company (ltd.)
  • Aktiengesellschaft (AG)
  • Unternehmergesellschaft (UG)
  • Societas Europaea (SE)
  • Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA)
  • Gesellschaft mit beschränkter Haftung & Compagnie Kommanditgesellschaft (GmbH & Co. KG)
  • Vorratsgesellschaft mit Maklererlaubnis
  • Vermögensverwaltende GmbH / Immobilien GmbH

Was kostet der Kauf einer Vorratsgesellschaft?

Die Kaufpreise von Mantelgesellschaften liegen in der Regel etwas über den jeweiligen Stammeinlagen. Eine Vorrats-GmbH erhält man bereits ab 27.500 €. Die Stammeinlage von 25.000 Euro ist im Kaufpreis enthalten. Wer sich für eine Vorrats-AG entscheidet, ist schon ab 55.000 € dabei. Hier beträgt das bereits enthaltene Stammkapital 50.000 €.

Ablauf der Gründung mit Mantelgesellschaft

Je nach Anbieter und Rechtsform verschlingt die komplette Übertragung der  Vorratsgesellschaft auf die neuen Anteilseigner weniger als eine Woche.

Nachdem man die Gesellschaft bei einem Anbieter reserviert hat, wird dieser einem die Reservierung bestätigen und die notwendigen Dokumente wie Kontoauszüge, Gründungsurkunde und Eintragungsmitteilung im Handelsregister übersenden.

Sobald der Kaufpreis überwiesen wurde, wird ein Notartermin vereinbart werden. Der Notar wird dann alle eintragungspflichtige Änderungen in das Handelsregister vornehmen und damit die Gesellschaft auf die neuen Anteilseigner übertragen.

  1. Reservieren einer Gesellschaft bei einem Anbieter
  2. Bestätigung des Anbieters abwarten
  3. Kaufpreis überweisen
  4. Notartermin wahrnehmen
  5. Geschäftsbetrieb aufnehmen

Kauf einer Mantelgesellschaft gilt als Neugründung

Rechtlich betrachtet unterscheidet sich der Kauf einer Vorratsgesellschaft nicht von einer Neugründung. Die Gründer bzw neuen Anteilseigner müssen jedoch beim Handelsregister offenlegen, dass es sich um eine Vorratsgesellschaft handelt. Außerdem sind alle notwendigen Angaben zum Unternehmenssitz-, gegenstand und der Geschäftsführung zu machen. Für gewöhnlich sind die Gesellschaften innerhalb von 24 Stunden geschäftsfähig, da nicht der Tag der Eintragung, sonder der Tag der Anmeldung und Offenlegung als Stichtag gilt.

Mantelgesellschaft: Nachteile und Alternativen

Eine Mantelgesellschaft, die ausschließlich zum Verkauf gegründet wurde, verfügt über keinerlei Bonität. Im Geschäftsverkehr ist die Gesellschaft gänzlich unbekannt. Kredite bei Banken zu erhalten, um die nächste Phase des Unternehmens zu finanzieren, wird deshalb kein Zuckerschlecken.

Die Alternative zur Neugründung oder dem Kauf einer Mantelgesellschaft wäre deshalb der Erwerb einer aktiven Gesellschaft. Die Bonität muss in diesem Fall nicht erst mühsam aufgebaut werden. Auch eine gewisse Reputation innerhalb der Branche erwirbt man auf diese Weise gleich mit.

Wir freuen uns,
Euch kennenzulernen!

Wir freuen uns,
Euch kennenzulernen!

All rights reserved ©2022 workplace-as-a-service.de      Impressum   Datenschutz   Notebook mieten / Laptop leihen   Blog

All rights reserved ©2022 workplace-as-a-service.de

  Impressum   Datenschutz   Notebook mieten / Laptop leihen   Blog