Moderner Arbeitsplatz mit Managed Workplace

Managed Workplace: Komplettservice für Unternehmen

Bei einem Managed Workplace lagern Firmen sämtliche Aufgaben in den Bereichen IT-Betreuung, Software und Hardware an einen externen Dienstleister aus. Im Zuge der digitalen Transformation gewinnt dieses Konzept des Modern Workplace an Beliebtheit: Einzelunternehmer, Start-ups und KMUs entlasten sich von zusätzlichem Aufwand und sichern sich die optimale digitale Umgebung sowie technische Ausstattung. Marcus Rieck vom Microsoft-Goldpartner Aluxo, der Teil der teccle group ist, berichtet von einer steigenden Nachfrage: „Viele Kunden wünschen Leistungen aus einer Hand: Sie möchten sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren und keine Ressourcen für die vielfältigen IT-Herausforderungen aufwenden."

Zahlreiche Serviceleistungen beim Managed Workplace

Wenn Unternehmen ein Leistungspaket für den Workplace as a Service buchen, überlassen sie die Einrichtung, Pflege und Überwachung digitaler Arbeitsplätze vollständig externen Experten. Im Rahmen der Managed Services stellen die Dienstleister leistungsstarke Softwareprogramme in der Cloud zur Verfügung. Auch um die Datensicherung, die Abwehr von Bedrohungen und die Nutzerverwaltung kümmern sie sich. Anbieter wie Aluxo gehen darüber hinaus und verleihen zusätzlich die erforderliche Hardware. Kunden leasen gegen eine laufzeitabhängige Gebühr Notebooks, Tablets, Smartphones und das passende Zubehör. Für diese Komplettpakete bezahlen sie monatliche Pauschalpreise. Im Vergleich zum Kauf ergeben sich beim Managed Workplace erhebliche finanzielle Vorteile. Betriebe profitieren von einer höheren Liquidität und Eigenkapitalquote. Die Bilanz sieht besser aus als bei umfangreichen Investitionskosten.

Maßgeschneiderter Managed Workplace für jeden Bedarf

Dienstleister wie Aluxo präsentieren vielfältige Tarife für den Workplace as a Service. Die Hardware buchen Kunden flexibel hinzu. Beim Leasing von Notebooks und Co. entscheiden sie sich zwischen verschiedenen Laufzeiten und haben die Option, einen zusätzlichen Schutzbrief abzuschließen. Marcus Rieck als Verantwortlicher von Aluxo betont die Bedeutung der Angebotsvielfalt: „Unsere Auftraggeber sehen sich mit unterschiedlichen Anforderungen konfrontiert. Ein Pauschalpaket würde niemandem gerecht werden. Mit individuellen Lösungen verwirklichen wir einen bedarfsgerechten Managed Workplace, der sich durch Kosteneffizienz auszeichnet." Der Spezialist für Managed Services geht davon aus, dass der aktuelle Trend zum Workplace as a Service anhält. Laut Rieck schätzen viele Unternehmen die professionelle Begleitung bei der Digitalisierung und die transparenten Kosten.